SBB AG, Leistungssteigerung Strecke Rupperswil - Mägenwil

Zwischen Aarau und Zürich herrscht für den Personen- sowie Güterverkehr ein Engpass. Aus diesem Grund planen die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB AG) Massnahmen, um die dringend benötigte Angebotsentwicklung weiter voran zu treiben. 
Für den nächsten Angebotsschritt realisiert die SBB AG die neue Verbindungslinie Birr – Mägenwil. Weiter werden die Gleisanlagen und der Bahnhof Mägenwil ausgebaut sowie Lärmschutzmassnahmen durchgeführt. 
Für das Projekt Leistungssteigerung Rupperswil - Mägenwil wurden ca. 160 Millionen Franken aus dem Budget für den „Ausbauschritt des strategischen Entwicklungsprogramms“ (STEP) genehmigt. 

Mehrwert

  • Bauen unter Betrieb
  • Transparenz für Projektbeteiligte

 

Projektdaten

Auftraggeber:

Schweizerische Bundesbahnen SBB AG

Generalplaner:

INGE ASA c/o A. Aegerter & Dr. O. Bosshardt AG

Bauunternehmer:

Meier + Jäggi AG

Projektdauer:

2018 -2023

Einzelleistungen

  • Detaillierte Bauphasenplanung (Bauablauf- und Intervallplanung)
  • Koordination sämtlicher Bauarbeiten in kontinuierlicher Abstimmung/Zusammenarbeit mit den Projektbeteiligten.

Location map

Directions