1 / 6

Roche Bau 2

 

Das neue Bürohochhaus der F. Hoffmann La Roche AG ist mit einer Gesamthöhe von 205m das höchste Gebäude der Schweiz und beherbergt rund 2´300 Büroarbeitsplätze, sowie Zonen zur Förderung der Kommunikation und Zusammenarbeit. Zudem sind verschiedene Sondernutzungsgeschosse mit modernsten Sitzungs- und Videokonferenzräume sowie zwei Cafeterien und eine Lounge im Top Floor des 47. OG vorgesehen.

Das Gebäude verjüngt sich von 32 m x 59 m im Erdgeschoss auf 32 m x 16 m im 49. Obergeschoss. Es wird durch zwei, nach oben abgetreppte Stahlbetonkerne ausgesteift, die in den dreigeschossigen Kellerkasten eingespannt sind.

 

 

Mehrwert

 

Das Projekt nimmt eine Vorreiterrolle bei der BIM-Implementierung (Digital Twin) und Prozess-Digitalisierung ein.

 

Projektdaten

Auftraggeber:

F. Hoffmann-La Roche AG

Standort:

Basel, Schweiz

Architekt:

Herzog & de Meuron, Basel

Projektdauer:

Dez 2014 – Q2 2022

Gesamtkosten:

Ca. 550 Mio. CHF

BGF:

85‘460 m2

Höhe:

205 m

Arbeitsplätze:

Ca. 2‘300

Einzelleistungen

Generalplaner-Mandat mit folgenden Kerndisziplinen:

  • Planungskoordination Architektur/Bau
  • Fassadentechnik
  • Bauphysik
  • TGA Koordination
  • HLKS Planung
  • Energiedesign
  • Baulogistikplanung
  • Nutzermanagement
  • Kosten- und Terminmanagement
  • Dokumentenlenkung
  • BIM-Koordination
  • Erstellung von Ausschreibungen und Unterstützung bei den Vergaben
  • Projektbegleitung Nachhaltigkeit

Location map

Directions